Zur englischen Version

GFK-Mobilfunkmasten

Das Material GFK stellt bei der Herstellung von Mobilfunkmasten eine ideale Alternative zu Stahl und Stahlbeton dar. Für viele Anwendungsfälle bieten sich GFK-Masten geradezu als Ideallösung an.

Gewicht
GFK-Masten wiegen weniger als ein Drittel von Varianten aus Stahlbeton. Gerade in schwer zugänglichen Gebieten erspart man sich aufwändige Zugangserschließungen, reduziert den Aufwand für Fundamente und minimiert die Aufstellungskosten– mit der Folge von erheblichen Einsparungen bei Material- und Logistikkosten.

Elektromagnetische Transparenz
GFK ist für elektromagnetische Wellen transparent (vergleichbar mit einem Fenster). Es wird deshalb häufig für die Verkleidung von Antennen eingesetzt und ermöglicht die Installation von Antennen innerhalb der Masten bei minimaler Dämpfung.

Wartungsfreiheit
GFK-Masten sind witterungs- und korrosionsbeständig, selbst in Gebieten, die klimatisch anspruchsvoll sind. Die regelmäßige aufwändige Instandsetzung, wie man sie von herkömmlichen Masten kennt, entfällt hier weitgehend.

Anwendungsbereiche

1. GSMR
2. BOS
3. Mobilfunk

Der Vertrieb der GFK-Mobilfunkmasten erfolgt exklusiv über unsere Partnerfirma enginious GmbH, Dresden.


Diese Seite druckenZurück zur vorherigen Seite

Unser Qualitäts-management System ist

zertifiziert nach DIN 9001 : 2008


Zum Anfang der Seite

© IBK-Fibertec GmbH | Westring 40 | 33142 Büren | Germany

(Der Artikel wurde am 26.10.2009 verfasst)

Ausdruck vom 24.03.2017 03:07 Uhr

Jetzt drucken | Zurück zur Normalansicht